Hier finden Sie alle Medienmitteilungen der Geschäftsleitung der SP Kanton Schwyz sowie die Vorberichte der SP/Grünen-Fraktion im Schwyzer Kantonsrat.

  • 2017

  • Am Samstag, 8. April 2017, fand der ordentliche Parteitag der Sozialdemokratischen Partei des Kantons Schwyz statt. Im Zentrum des Parteitages stand die Parolenfassung zu den Abstimmungen vom 21. Mai. Ausserdem haben die Mitglieder ihre Delegierten für die SP Schweiz gewählt. Weiter
  • Im Gesetzgebungsprogramm legt die Regierung dem Parlament die gesetzgeberischen Projekte vor, die sie in den nächsten zwei Jahren realisieren will. Die SP ist mit dem vorliegenden Programm überhaupt nicht zufrieden. Weiter
  • Mit einem Ja-Stimmenanteil von fast 45 Prozent erreicht die SP-Initiative zur Entlastung der unteren Einkommen ein sehr gutes Ergebnis. Weiter
  • An der SP-Kantonalversammlung in Einsiedeln läutete Präsident Andreas Marty die heisse Phase der SP-Kampagne für die beiden Steuerinitiativen ein. Weiter
  • Am 12. Februar stimmen wir im Kanton Schwyz über zwei Steuerinitiativen ab. Mit einer Medienkonferenz in Schwyz lanciert die SP ihre Abstimmungskampagne und wirbt für die vorgeschlagene Steuerentlastung bei den unteren Einkommen. Weiter
  • 2016

  • Die Schwyzer Kantonalbank beschenkte dieses Jahr erstmals die vier grossen Parteien im Kanton mit je 5‘000 Franken als Beitrag für ihre politische Arbeit. Weiter
  • Medienmitteilung zur Vernehmlassung: Aufwandreduktion durch Aufgabenverzichte, Leistungsreduktionen und Lastenverschiebungen Weiter
  • Obwohl die Regierung erneut ein magersüchtiges Budget vorlegt, reichen die Einnahmen nicht, um die laufenden Kosten zu decken. Weiter
  • Die Volksinitiative für den geordneten Atomausstieg vervollständigt die Energiestrategie 2050 mit der wichtigen maximalen Betriebsdauer für Atomreaktoren und macht den Weg frei für die Energiewende. Die Sozialdemokratische Partei des Kantons Schwyz unterstützt die Atomausstiegsinitiative und empfiehlt den Stimmbürgerinnen und Stimmbürgern ein JA in die Urne zu werfen. Weiter
  • Nach der eindeutigen Ablehnung der Steuergesetzesrevision am 25. September 2016 sollte eigentlich allen klar sein: Die Schwyzerinnen und Schwyzer wollen ein faires Steuergesetz. Genau das bezwecken die beiden Steuerinitiativen der SP. Mit der SP-Initiative für eine gerechte Dividendenbesteuerung wird der Steuer-Rabatt bei Millionendividenden auf 40 Prozent gesenkt. Mit der SP-Initiative zu einer gerechten Steuerentlastung werden die ganz tiefen, hart erarbeiteten Kleinsteinkommen nicht auch noch übermässig besteuert. Weiter
  • Die Sozialdemokratische Partei des Kantons Schwyz ist sehr erfreut über den Ausgang der Abstimmung über das neue Steuergesetz. Damit hat die Schwyzer Bevölkerung der schädlichen Finanzpolitik der FDP/SVP-Mehrheit in Kantonsrat und Regierung eine deutliche Abfuhr erteilt. Weiter
  • Die SP Kanton Schwyz ist enttäuscht über die Ablehnung ihrer beiden Steuer-Initiativen durch den Regierungsrat. Die Anliegen der beiden Initiativen sind hoch aktuell und dringlich. Weiter
  • «Ein unglaublich schwaches Regierungsprogramm 2016 – 2020!» Mit diesen Worten fasst SP-Vizepräsident und Kantonsrat Leo Camenzind (Brunnen) die Beurteilung zusammen. Weiter
  • Vergangene Woche beschloss eine knappe Mehrheit des Schwyzer Kantonsrates die Einführung der Flate Rate Tax. Dabei werden alle Steuerpflichtigen gleichmässig mit einem einheitlichen Steuersatz von 5.1% besteuert. Weiter
  • Am Samstag, 9. April 2016, fand der ordentliche Parteitag der Sozialdemokratischen Partei des Kantons Schwyz in Wollerau statt. Im Zentrum des Parteitags stand der Rückblick auf die erfolgreichen Wahlen, sowie die Parolenfassung für die kantonalen Abstimmungen vom 5. Juni. Weiter