Die Sozialdemokratische Partei der Gemeinde Schwyz engagiert sich stark in der Bildungs- und Familienpolitik, in Fragen zum Wirtschaftsstandort Schwyz und in der Kulturpolitik. Unsere Themenschwerpunkte und Ziele - nach sozialen und ökologischen Aspekten ausgerichtet - sind wichtige Bestandteile einer funktionierenden Gemeinde.

Franz Aschwanden


Am Donnerstag 11. Februar 2016 nominierte die SP-Sektion Schwyz Franz Aschwanden für die kommenden Gemeinderatswahlen. Franz Aschwanden ist 52-jährig, verheiratet und Vater von zwei erwachsenen Töchtern. Seit zehn Jahren ist er als Betriebsleiter im Bereich ambulante psychiatrische Begleitung und Stv. Geschätsleiter Wohnen in der Stiftung Phönix tätig (siehe Medienmitteilung).

Franz Aschwanden 


Die SP-Sektion Schwyz steigt mit einer ausgewogenen Liste in den Kantonsratswahlkampf. Zusammen mit der Gründen Partei wird die SP der Gemeinde Schwyz eine volle Neunerliste mit den beiden Bisherigen Paul Furrer und Birgitta Michel Thenen präsentieren.

Von links nach rechts: Franz Aschwanden, Birgitta Michel Thenen, Reto Felber, Michèle Steiner, Urs Heini, Amon Vogler, Paul Furrer (es fehlen: Erwin Lötscher, Toni Reichmuth)

Die Sozialdemokratische Partei der Gemeinde Schwyz nominierte am Donnerstag 3. Dezember 2015 den Kantonsrat Paul Furrer für die Regierungsratswahlen 2016 (siehe Medienmitteilung). 

 

 

Bildungs- und Familienpolitik

  • Einbezug der Eltern in die Schulpolitik
  • Kooperation von Gemeinde, Bezirk und Kanton in Schulfragen
  • Ausserfamiliäre Kinderbetreuung z.B.: Kinderkrippen
  • Umfassende und präventive Jugendarbeit
   

Wirtschaftsstandort Schwyz

  • Orts- und Raumplanung der Gemeinde Schwyz
  • Breites öffentliches Verkehrsangebot (Bus, S-Bahn, NEAT)
  • Anlaufstelle für Jungunternehmer
  • Aktive Präsentation der Gemeinde
   

Kulturpolitik

  • Förderung von Vereinsaktivitäten
  • Rahmenbedingungen für Kulturschaffende
  • Integration verschiedener Kulturen
15. Mär 2015