SP portiert Bütikofer für RPK March

Die SP March nominiert Hans Bütikofer aus Lachen neu als Rechnungsprüfer für den Bezirk March. Weitere Diskussionsthemen an der GV waren der Projektierungskredit für die Erweiterung der Bezirksschule in Lachen und die Übergabe des Präsidiums.

Im virtuellen Treffen der Mitglieder der SP March stellte sich Hans Bütikofer-Hüsler neu zur Nomination als Rechnungsprüfer für den Bezirk. Der gebürtige Lachner interessiert sich seit Jahren für politische Themen und hat in der Gemeinde Lachen bereits in verschiedenen Kommissionen mitgearbeitet. Der pensionierte Informatiker bringt das Rüstzeug für dieses Amt mit: Flair für Zahlen, Kenntnis der politischen Strukturen, Übersicht und Team-Fähigkeit. Die SP March freut sich, Hans Bütikofer der Märchler Bevölkerung zur Wahl vorschlagen zu können. Er ersetzt Edmond Murati aus Reichenburg, der sein Amt nach fünf Jahren weitergibt. Die SP March bedankt sich bei ihm für sein Engagement zur Prüfung der Bezirkszahlen.

Bodenversiegelung verhindern, Grün fördern

Grün fördern Bezirksrat Christian Attinger stellte den Projektierungskredit eines Erweiterungsbaus für die Bezirksschule auf dem Areal des Schulhauses am Park vor. Dies sei der dritte und letzte Ausbau der Lachner Bezirksschule. Attinger wies darauf hin: «Mehr Platz am Schulstandort Lachen bedeutet eine Entlastung der Schulen in der Obermarch. Darum ist es wichtig, dass dieser Kredit über 1,1 Mio. Franken in allen Märchler Gemeinden Unterstützung erhält.» In der angeregten Diskussion um die geplanten Bauten in Lachen kam eines klar zum Ausdruck: die Gebäude, und somit auch bereits die Projektierung, müssen den kommenden klimatischen Veränderungen Rechnung tragen. Statt geteerten Flächen, welche die Hitze zurückstrahlen, sind offene Böden und möglichst viel Schatten und Grün das Gebot der Zeit. Zudem gilt es, neue Gebäude so zu bauen, dass ihr Betrieb möglichst wenig Energie benötigt und diese vollständig aus erneuerbaren Quellen stammt. Die SP March fordert den Bezirksrat deshalb auf, auf diese beiden Punkte bei der Detailplanung des Bauprojekts ein besonderes Augenmerk zu legen. Die Vorlage wurde einstimmig unterstützt, wie auch die Jahresrechnung 2020, die keine längere Diskussion nach sich zog.

Wechsel im Vorstand der SP March

Die statutarischen GV-Geschäfte wurden ein letztes Mal von Daniel Feusi geführt. Der ehemalige Bezirksammann, der die SP March in den vergangenen zwei Jahren präsidierte, reichte den Führungsstab aufgrund seines Umzugs nach Uznach weiter. Neu übernimmt der 28-jährige Lachner Kantonsrat Thomas Büeler, der seit kurzem in Reichenburg wohnt, das Präsidium. Die Kasse, seit vielen Jahren betreut von Dölf Hüppin, Wangen, wechselt zu Sara Imfeld aus Lachen. Als Präsident will Thomas Büeler den regionalen Austausch stärken: «Wir Mitglieder der SP March sind Personen, die in den Märchler Gemeinden für die SP politisieren und in ihren jeweiligen Ortssektionen aktiv sind. Wir schätzen den Austausch und Kontakt mit Gleichgesinnten aus allen Märchler Gemeinden. Zahlreiche Themen müssen über die Gemeindegrenzen hinaus betrachtet werden und der erneuerte Vorstand wird diese regionale Diskussion auch weiterhin pflegen.»

von Links nach Rechts: Hans Bütikofer, Thomas Büeler, Elsbeth Anderegg Marty, Sarah Imfeld  Link zur Medienmitteilung

 

01. Mai 2018