Einsiedeln
Die SP Einsiedeln betreibt eine offene, soziale, fortschrittliche, innovative und lösungsorientierte Politik. Der Erhalt der hohen Lebensqualität in Einsiedeln steht im Vordergrund. Echte Bedürfnislücken sollen gefüllt, Fehlentwicklungen angesprochen und verändert werden. Den benachteiligten Bevölkerungsgruppen wollten wir Gehör verschaffen. Mit unserer Politik wollen wir eine sozial, ökologisch und ökonomisch nachhaltige Gesellschaftsentwicklung anregen. Dabei engagieren wir uns besonders für Umwelt- und Energiefragen, die Förderung des öffentlichen Verkehrs, eine moderne Bildung, ein vielfältiges Kultur- und Freizeitangebot, eine zukunftsgerichtete Familien- und Alterspolitik und attraktive wirtschaftliche Rahmenbedingungen.

Erfolge bei Wahlen und Abstimmungen

Erfolge auf der ganzen Linie! Patrick Notter wurde für die nächsten Amtsperiode als Bezirksrat wiedergewählt. André Ott zieht mit einem guten Resultat in die Rechnungsprüfungskommission ein. Beiden ein grosses Dankeschön fürs Engagement und viel Erfolg und Freude in eurem Amt! Voller Erfolg für die SP Einsiedeln auch bei den beiden Sachvorlagen: sowohl die Jugendarbeit, als auch das neue Buskonzept, für welches sich Patrick Notter voll ins Zeug legte, wurden vom Einsiedler Stimmvolk klar angenommen. Gratulation an alle, die sich für die beiden Vorlagen, zum Teil über Jahre, eingesetzt haben. Ein Gewinn für die Einsiedeln und seine Bevölkerung!


Erschwinglicher Wohnraum und JA zur Jugendarbeit

 Die SP Einsiedeln sprach sich an ihrer Parteiversammlung einstimmig für ein „JA“ zur Jugendarbeit aus. Die drei eidgenössischen Themen, die am 15. Mai zur Abstimmung gelangen, erfuhren ebenfalls Unterstützung. Bezirksrat Fredi Zehnder präsentierte zudem die Potenzialstudie zum Kongress- und Kulturzentrum „Zwei Raben“. Die SP Einsiedeln fordert Raum für die Oeffentlichkeit und erschwinglichen Wohnraum. Link zur Medienmitteilung


SP macht sich für Jugendarbeit und Buskonzept stark

Link zur Medienmitteilung


André Ott für die RPK nominiert

SP Mitglied Irina Bilyavska Camenzind legte an der Generalversammlung der SP Einsiedeln einen beklemmenden und erschütternden Bericht zur Lage in der Ukraine vor. Sie rief die Anwesenden zu Hilfe und Untersützung auf. Nebst den ordentlichen Geschäften nominierte die Versammlung André Ott für die Wahl in die Rechnungsprüfungskommission. Er schliesst sich damit Patrick Notter an, der am 15. Mai 2022 als Bezirksrat zur Wiederwahl antritt. Link zur Medienmitteilung


Patrick Notter zur Wiederwahl vorgeschlagen

Patrick Notter, seit 2015 Vorsteher des Ressort Volkswirtschaft und Sicherheit im Bezirksrat Einsiedeln, wird sich am 15. Mai zur Wiederwahl aufstellen. Die SP Einsiedeln hat ihn an der letzten Parteiversammlung mit grossem Applaus für die Wahlen nominiert. Mehr dazu in unserer Medienmitteilung.


Montag, 7. 03. 2022 Generalversammlung 20.00 Uhr im Restaurant Bären  Einladung


Diskussionsabend der SP Einsiedeln zur Pflegeinitiative

Es muss etwas geschehen

Im Kino Cineboxx führte die SP Einsiedeln einen öffentlichen Diskussionsabend zur Pflegeinitiative durch. Über 40 Interessierte folgten der Einladung und beteiligten sich an der lebhaften Podiumsdiskussion unter kompetenter Leitung von Dr. Urs Birchler. Dass in der Pflege etwas geschehen muss, darüber herrschte Einigkeit. Über das Was, Wann und Wie herrschen allerdings unterschiedliche Vorstellungen. Details


Ja zum Einsiedlerhof und zur Pflegeinitiative

An ihrer Parteiversammlung hat die SP Einsiedeln nicht nur die Ja-Parole zum Einsiedlerhof bestätigt und der Pflegeinitiative die Unterstützung zugesagt, sondern für das Covid-Gesetz die Stimmfreigabe beschlossen. Pressemitteilung


Zämä für Einsiedlä - JA zum Einsiedlerhof! Download PDF

Die SP Einsiedeln unterstützt die Vorlage „Einsiedlerhof“, welche am 28. November zur Abstimmung gelangt. Das Projekt lässt nicht nur einen Schandflecken mitten in Einsiedeln verschwinden, sondern ist vor allem eine ausgewogene Lösung für ein Areal an zentraler Lage. Es 

- entsteht ein Begegnungsort für alle,

- schafft mehr Bürgernähe da alle Bezirksdienste zentralisiert werden, 

- eliminiert Fremdmieten und reduziert den übrigen Investitionsbedarf

- führt zu Einsparungen bei Betriebs- und Unterhaltskosten und trägt der Umwelt Rechnung

- wertet das Ortsbild auf und 

-  schafft attraktiven Wohn-, Arbeits und Freizeitraum. 

 


04. 11. 2021: Parteiversammlung  Einladung


10. 11. 2021, 20.00 Uhr: Pflegeinitiative - Öffentlicher Filmabend in der Cineboxx, Einsiedeln

Über die „Pflegeinitiative“ stimmen wir am 28. November ab. Die SP Einsiedeln möchte eine breitere öffentliche Diskussion zu diesem Thema anstossen. Deshalb organisieren wir einen öffentlichen Filmabend. Gezeigt wird der SFR Dok-Film „Wer pflegt uns morgen?“. Anschliessend findet eine Diskussion unter der Moderation von Urs Birchler, Spitalexperte und Gesundheitsökonom statt. Anwesende:  Antoine Chaix, Hausarzt und SP Kantonsrat, Christian Streit, Geschäftsführer senesuisse und Agatha Steiner, Spitex Kantonalverband. Am Anlass erhältst Du wertvolle Infos und kannst Fragen stellen bzw. Deine Meinung in die Diskussion einbringen.  Link zum Inserat

SP Einsiedeln mit Einsiedlerhof und Pflegeinitiative auf der Strasse

Mit gleich zwei Sachvorlagen ging die SP Einsiedeln am letzten Samstagmorgen auf die Strasse. Zum einen macht sich die Partei für den „Einsiedlerhof“ stark, welcher am 28. November zur Abstimmung gelangt.  Zum anderen warb die SP Einsiedeln für ein „Ja“ bei der Pflegeinitiative. Die Strassenaktion der SP Einsiedeln stiess auf gutes Echo, waren Diskussionen in diesem Rahmen in den letzten Monaten doch nur noch sehr begrenzt möglich.  Die SP Einsiedeln durfte für diese Aktion auf die schlagkräfite Unterstützung von Brigitte Waser von der Sektion Rothenthurm-Sattel zählen. Merci!


3x Ja zum Schutz unseres Lebensraums

An der letzten, virtuellen Parteiversammlung standen die eidgenössichen Abstimmungsvorlagen vom 13. Juni im Vordergrund. Die SP Einsiedeln sagt "JA" zu den drei Umweltvorlagen CO2-Gesetz, Trinkwasserinitiative und Pestizid-Initiative. Nach eingehender Diskussion befürwortet die Partei auch das Covid-Gesetz, sagt aber "NEIN" zum Terrorismus-Gesetz.  Link zum Medienbericht


Verbesserte Verkehrssituation an der Grotzenmühlestrasse gefordert

In einem offenen Brief an den Bezirksrat fordert die SP Einsiedeln, dass die Verkehrssicherheit an der Grotzenmühlestrasse endlich verbessert wird. Mit einem Brückenbau durch die Genossame Dorf-Binzen über die Alp wird der Weg ins Dorf für Fussgänger sicherer. Der Zugang zu dieser sicheren Passage bleibt aber  - ohne Zebrastreifen und Erinnerung an Tempobeschränkung äusserst gefährlich. Ein unhaltbarer Zustand! Der Bezirksrat soll handeln. Link zum Brief


SP Einsiedeln debatiert zu Rechnung 2020 und Leitbild

An ihrer zweiten (virtuellen) Parteiversammlung 2021 setzte sich die SP Einsiedeln mit der Rechnung 2020 und dem überarbeiteten Leitbild des Bezirksrats auseinander. Der Abschluss 2020 ist stark von den Effekten der Pandemie geprägt - positive wie auch negative. Das knappe Plus (ohne Einmalbelastung durch das Spital) ist trügerisch. 2021 wird herausfordernd. Die Investitionsrechnung wird mittelfristig das Eigenkapital belasten. Trotzdem müssen die Investitionen in die Zukunft weitergehen. Beim Leitbild vermisst die SP Einsiedeln klare Ziele zum Umweltschutz und neue Ansätze bei der Verkehrspolitik. Mehr zur Versammlung hier.


SP Einsiedeln fordert BR Bingisser zur öffentlichen Stellungnahme auf

Seit mehreren Wochen fehlt BR Bingisser bei seiner Amtstätigkeit im Rathaus. Niedmand weiss warum. Eine unhaltbare Situation, findet die SP Einsiedeln. In einem offenen Brief fordert die SP Einsiedeln den rechtskonservativen Bezirksrat auf, öffentlich zu seiner Abwesenheit Stellung zu nehmen. Mehr dazu hier.


Schulergänzende Betreuungsangebote unbestritten

An einer virtuellen Parteiversammlung hat die SP Einsiedeln ihre Parolen fürs Abstimmungswochenende vom 7. März gefasst. Die Bezirksvorlage „schulergänzende Betreuungsangebote“ wird einhellig unterstützt. Die Initiative fürs Verhüllungsverbot wird einstimmig abgelehnt, während das „Ja“ zur e-ID und zum Freihandelsvertrag mit Indonesien einiges an Gesprächsstoff lieferte. Mehr dazu im Versammlungsbericht.


Corona-Virus  «Alternative Ansätze dringend vorantreiben»

Antoine Chaix hat sich kürzlich im «Einsiedler Anzeiger» wieder mutig und prägnant zu den Massnahmen geäussert, die die Politik im Zusammenhang mit Covid ergriffen hat. Ein sehr lesenswerter Artikel, der hoffentlich bei den Verantwortlichen mehr als nur Gedankenanstoss ist. Danke für Dein Engagement, Antoine! Link zum Artikel im Einsiedler Anzeiger


Tischlein Deck Dich unter neuer Führung

Ein Leuchtturm-Projekt unter starker Mitwirkung der SP Einsiedeln hat eine neue Leitung. Vor fast zehn Jahren übernahm Mitgründer Stefan Kälin Tischlein die Hauptverantwortung beim „Tischlein Deck Dich“ in Einsiedeln – eine Institution, wo Bedürftige gratis Lebensmittel beziehen können. Stefan hat jüngst den Stab an Yvonne Stojanovic weitergereicht Link zur Medienmitteilung

Riesen Dank an Stefan für sein unermüdliches Engagement und Yvonne alles Gute und viel Kraft als neue Leiterin. Es braucht die Institution heute mehr denn je!

Beste Weihnachtswünsche 

 


Kinderbetreuung endlich auf der Zielgerade

An ihrer letzten Parteiversammlung liess sich die SP Einsiedeln das Konzept des Bezirks Einsiedeln zur „Schulergänzenden Kinderbetreuung“ vorstellen. Die Vorlage wird an der Bezirksgemeinde vom 14. Dezember diskutiert und dürfte dann am  7. März 2021 an die Urne gelangen. Das Sachgeschäft nimmt ein altes Anliegen der SP Einsiedeln auf. Obwohl nicht der ganze Bezirk sofort von einem Kinderbetreuungs-Angebot profitieren wird, unterstützt die SP Einsiedeln die Vorlage. Es ist ein willkommener Start!

 Link zur Medienmitteilung


Auch die SP will die Musikschulen kantonal verankern Link zur Medienmitteilung


Donnerstag, 26. November 2020 20.00 Uhr Parteiversammung im Restaurant Bären Einladung


Verschoben: 1. Workshop „Denk-Fabrik“, 31. Oktober 2020, 09:00 - 12.00h, Hotel Allegro, Einsiedeln

Ende Oktober organisiert die SP Einsiedeln ein kreativer Workshop, ruft eine „Denk-Fabrik“ ins Leben. Dazu sind alle Interessierten eingeladen, welche sich für die Weiterentwicklung des Bezirks Einsiedeln einsetzen wollen oder welche Ideen und Anliegen haben, aber nicht wissen, wo sie diese deponieren können Link zum Dokument


An der Parteiversammlung der SP Einsiedeln letzten Donnerstag standen die Abstimmungsvorlagen vom 27. September im Vordergrund. Dabei bildete die Teilrevision des kantonalen Volksschulgesetzes das Schwergewicht. Die Einführung von Leistungsklassen auf Sekundarstufe wird klar abgelehnt. Auf eidgenössischer Ebene sprach sich die Sektion für ein „Ja“ beim Vaterschaftsurlaub aus. Zu den anderen vier Vorlagen sagt die SP-Einsiedeln „Nein“. Link zur Medienmitteilung


Unterschriftensammlung der SP Einsiedeln

Für eine zeitgerechte, bezahlbare Kinderbetreuung Medienbericht