Hier finden Sie alle Medienmitteilungen der Geschäftsleitung der SP Kanton Schwyz sowie die Vorberichte der SP/Grünen-Fraktion im Schwyzer Kantonsrat.

  • Obwohl die Jahresrechnung 2017 zum dritten Mal in Folge positiv abschliesst, sind die politischen Perspektiven trübe. Weiter
  • Die SP-Fraktion unterstützt die Totalrevision des Finanzhaushaltsgesetzes für die Bezirke und Gemeinden (FHG-BG). Sie opponiert jedoch gegen die geplante Einschränkung der Gemeindeautonomie bei den zusätzlichen Abschreibungen. «Wir wollen die Freiheit der Bezirke und Gemeinden erhalten. Weiter
  • Karin Schwiter
    Die SP bereitet eine überraschende Stabübergabe im Kantonsrat vor: Die amtierende Kantonsratspräsidentin aus Lachen, Karin Schwiter, wird am ihres Präsidialjahres Ende Juni 2018 aus dem Kantonsrat zurücktreten. Weiter
  • Am Freitag, 13. April 2018, fand der 100. ordentliche Parteitag der Sozialdemokratischen Partei des Kantons Schwyz in Rothenthurm statt. Im Zentrum des Parteitages stand die Parolenfassung zu den Abstimmungen vom 10. Juni. Weiter
  • Am 22. April 2018 finden im Kanton Schwyz kommunale Wahlen statt. In mehreren Gemeinden und Bezirken stehen engagierte und kompetente SP-Kandidierende zur Wahl. Weiter
  • Die am Mittwoch vom Kantonsrat beschlossene Revision des Planungs- und Baugesetzes zur Einführung der Mehrwertabgabe ist aus Sicht der SP Kanton Schwyz ein Skandal. Weiter
  • Nach einem ersten gescheiterten Anlauf hat die Regierung eine neue Teilrevision des Planungs- und Baugesetzes mit Bestimmungen zur Baulandmobilisierung und zur Mehrwertabgabe ausgearbeitet. Weiter
  • Endlich werden die Geldflüsse in der kantonalen Schwyzer Politik sichtbar. Das Schwyzer Volk teilt mit ihrem Ja die Beurteilung von Juso und SP, wonach Geld mit Macht verbunden ist und grossen Einfluss auf unsere Politik hat. Der Abbau von Leistungen auf Kosten der tiefen und mittleren Einkommen geht leider weiter. Der Nein-Anteil von 44% bei der Abstimmung zum Kantonsratsbeschluss über die Prämienverbilligung in der Krankenversicherung ist leider – aus Sicht der betroffenen Familien – nur ein politischer Achtungserfolg für die SP. Weiter
  • Am 4. März stimmen die Schwyzer ab, wie es mit der Prämienverbilligung weitergehen soll. Weiter
  • Ein höchst problematisches Geschenk Bereits zum zweiten Mal überwies die Schwyzer Kantonalbank dieses Jahr den vier grossen Parteien im Kanton je 5‘000 Franken als Beitrag an ihre politische Arbeit. Weiter
  • „Eigenlob stinkt“, fasst SP-Vizepräsident Leo Camenzind (Brunnen) den Wirksamkeitsbericht über den Innerkantonalen Finanzausgleich zusammen. Die SP fordert die Schwyzer Regierung auf, sich an der Erreichung der im gesetzlichen Auftrag formulierten Ziele zu messen. Weiter
  • Der Aufgaben- und Finanzplan 2018-21 weist im Jahr 2019 erstmals wieder einen leichten Ertragsüberschuss aus. Diese „schwarze“ Null musste sich der Mittelstand mit zwei schmerz-haften generellen Steuererhöhungen erkaufen. Weiter
  • Die SP-Fraktion im Schwyzer Kantonsrat unterstützt die Totalrevision des Gemeindeorganisationsgesetzes (GOG). Weiter
  • Die SP-Fraktion sieht keinerlei Handlungsbedarf im Kanton Schwyz weitere Kürzungen der Prämienverbilligung vorzunehmen. Weiter
  • Unter dem Motto „Renten sichern, AHV stärken“ haben Präsident Andreas Marty und Nationalrätin Mattea Meyer an der SP-Kantonalversammlung in Goldau für die AHV-Revision 2020 geworben. Mit Erfolg: Die SP Kanton Schwyz beschliesst klar das dop-pelte JA zur Altersvorsorge 2020. Weiter